Der 9. Münchner Fototag findet dieses Jahr am 13. November 2021 statt. Die Mitglieder des Camera-Club 77 (CC77) präsentieren in vielen Sessions die verschiedensten Themen rund um die Fotografie.

Das genaue Programm gibt es im Laufe der nächsten Wochen hier!

 

Was bedeutet "online & vor Ort"?

Alle Sessions werden Online über Zoom oder YouTube stattfinden. An einigen der Sessions können Besucher:innen vor Ort in der jeweiligen vhs teilnehmen - je nach den dann gültigen Covid19-Pandemie-Regeln.

Die Mitglieder des CC77 bereiten viele interessante Themen vor. Aus dem Genre der People-Fotografie sind zum Beispiel ein Modelshooting mit mehreren Sets und ein Vortrag über „Levitation“ mit anschließender Live-Vorführung geplant. Wie immer wird es auch interessante Beiträge zum Thema Makrofotografie geben. Zum Beispiel über den Einsatz von Focus Stacking bei der Insektenfotografie. Bei diesem wird auch live gezeigt, wie man am besten vorgeht. Vorträge über verschiedene Bildbearbeitungsprogramme, wie Affinity Photo und Luminar AI, sowie über den Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Bildbearbeitung zeigen, wie mit digitaler Technik Bilder perfekt entwickelt werden können. Um perfekte Bilder zu bekommen, ist aber auch die Bildgestaltung entscheidend. Hierzu geben ein Referat und eine Bildbesprechung wichtige Impulse. Für die Bildbesprechung können von Teilnehmern Bilder eingereicht werden, die dann live besprochen werden. Faszinierende Bilder entstehen auch durch die Fotografie von Wasser-Öl-Gemischen oder bei der mikroprossorgesteuerten Wassertropfenfotografie. Beide Themen werden über einen Vortrag vorgestellt und dann live vorgeführt. Und alle Fotografen die gerne Reisen, aber dies durch die Corona-Pandemie nicht konnten, werden die fotografischen Reiseberichte über Grönland und Marokko begeistern. In Kooperation mit dem AudioVision München e.V. (audiovision-muenchen.de), werden auch den ganzen Tag verschiedenste AV-Shows gezeigt und über Live-Vorträge erklärt.